3. Spieltag

TSV Auerbach II - Sportfreunde Forchheim III

Mit einem nicht erwarteten Kantersieg gegen den bis dato verlustpunktfreien Aufsteiger aus Forchheim meldete sich unsere „Zweite“ erstmals in dieser Saison zu Wort. Bei hochsommerlichen Temperaturen ließ unsere Elf über die gesamte Spielzeit eigentlich nie eine Frage nach dem Sieger aufkommen. Zwar konnte man im ersten Durchgang nur eine der Chancen durch Sorel Schwab zum knappen Halbzeitstand von 1:0 nutzen. Dennoch hatte man deutlich mehr vom Spiel.

Spätestens als die Gäste nach einer knappen Stunde Spielzeit ihren Torwart nach einer Notbremse gegen Stürner mit "rot" verloren, war die Messe gelesen. Kurz darauf sorgte Phillip Stürner für das 2:0. Es folgte ein Doppelpack von Max Wenz, ehe Stilianos Papadopolous und nochmals Sorel Schwab das Ergebnis in der Schlussphase auf 6:0 ausbauten.

Sollte sich die Langendörfer-Truppe in den folgenden Wochen in ähnlicher Form präsentieren, dürften weitere Punkte folgen.  

oben